hobeleisen_regal2_DSC_0121.jpg

Schmahl, Hermann

Firma Hermann Schmahl
Branche Fertigung von Sägeblättern 
Adresse 42349 Wuppertal-Cronenberg (Sudberg)
gegründet <1895 2 (1946) 1
geschlossen 1955 1 --> 22
Hersteller  
Händler  
Beitel Laut Auskunft der Firma gibt es keinen Hinweis auf die Herstellung von Beiteln.
Bildhauerwerkzeuge  
Weitere Infos Offensichtlich war Hermann Schmahl Teilhaber der Firma F. A. Schmahl und hat unter seinem eigenen Namen Warenzeichen angemeldet. 7
22
Die Firma Hermann Schmahl wird unter Carl Drager weitergeführt.
Kataloge  

 

 

Warenzeichen Bemerkung
1. Warenzeichen der Firma Hermann Schmahl Bildmarke
eingetragen: 1895
für Klasse 7, 8: Sägen, Maschinenmesser, Strohmesser, Strohmesserblätter, Wiegemesser und Plantagenartikel, wie Zuckerrohr-Hauer, Häpen zur Bebauung des Kaffees 2

2. Warenzeichen der Firma Hermann Schmahl Bildmarke
eingetragen: 1896 für die Klassen 6, 7, 8, 16, 28: Feilen, Raspen, Maschinenmesser, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Sägen, Hobeleisen, Beitel,Schraubenschlüssel, Bohrknarren, Schneidkluppen, Hämmer, Bohrwinden, Bohrer, Schneideisen, Zangen, Zirkel, Winkeleisen, Zugmesser, Hackmesser, Maurerkellen, Äxte, Beile, Blechscheren, Heckenscheren, Rebenscheren, Schafscheren, Hacken, Ambosse, Schraubstöcke, Klebschrauben, Handschrauben, Klempnerwerkzeuge, Schaufeln, Spaten, Schlösser, Schlittschuhe, Stahl und Eisen
gelöscht: 1997 2



Zeichenbesitzer ca. 1900: Anna verw. Schmahl, geb. Schmidt 3
 Warenzeichen der Firma Hermann Schmahl, Kronenberg, Deutschland, #52693
"Nr. 52693. Sch. 4708/9b. Hermann Schmahl, Sudberg-Kronenberg.
Anmeldung vom 3.10.1901.
Eintragung am 8.2.1902.
Geschäftsbetrieb: Werkzeugfabrik.
Waaren: Sägen, Ziehklingen, Häckselhobel, Papier- und Tabakmesser, Wiegemesser, Ziehmesser, Aexte, Beile, Hobeleisen, Beitel, Hämmer, Zangen, Feilen, Schneidkluppen, Schneideisen, Windeisen, Bohrknarren, Bohrwinden, Bohrer, Zirel, Maurer- und Gipser-Kellen, Winkel, Malerspachtel, Schraubenzieher, Korkzieher, Schlittschuhe, Eissporen, Schlösser, Riegel, Charniere, Kaffeemühlen, Pfeffermühlen, Schaufeln, Spaten, Hacken, Ambosse, Schraubstöcke, Schraubenschlüssel, Blechscheeren, Rebenscheeren, Heckenscheeren, Messer, Gabeln, Scheeren, Bügeleisen." 4

 

Laut Online-Version des Deutschen Patent- und Markenamtes wurde das Zeichen von Fa. F.A. Schmahl jr. am selben Tage angemeldet 2
 

 

Warenzeichen der Firma Hermann Schmahl, Cronenberg, Deutschland, #74591 
"Nr. 74591. Sch. 6833/9b. Hermann Schmahl, Sudberg-Cronenberg.
Anmeldung vom 9.7.1904.
Eintragung am 2.12.1904.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug-Fabrik.
Waren: Sägen, Ziehklingen, Häcksel-, Hobel-, Papier- und Tabakmesser, Wiegemesser, Ziehmesser und andere Messer; Äxte, Beile, Hobeleisen, Beitel, Hämmer, Zangen, Feilen, Schneidkluppen, Schneideisen, Windeisen, Bohrknarren, Bohrwinden, Bohrer, Zirkel, Maurer- und Gips-Kellen, Winkel, Malerspachtel, Schraubenzieher, Korkzieher, Schlittschuhe, Eissporen, Schlösser, Riegel, Scharniere, Kaffeemühlen, Pfeffermühlen, Schaufeln, Spaten, Hacken, Ambosse, Schraubstöcke, Schraubenschlüssel, Blechscheren, Rebenscheren, Heckenscheren und andere Scheren, Gabeln, Bügeleisen." 5

 

Löschung aus anderen Gründen: 9b 74591 (Sch. 6833) Wzbl. 1904 S. 2227 (Inhaber: Hermann Schmahl, Sudberg-Cronenberg.) 
Gelöscht am 20.4.1906 6

 

 


1 Registerportal
2 Deutsches Patent- und Markenamt (Online-Version)!
3 Werk des Einkäufers; Fabrik- und Warenzeichen, Archiv für Fabrik und Warenzeichen 1894-1927 [B127]
4 Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1902 Heft 2
5 Warenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1904 Heft 12
6 Warenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1906 Heft 4
7 siehe F. A. Schmahl