schmiedemaschine_DSC_1053.jpg

Jansen, Peter

Firma Peter Jansen
Branche Sichelschmiede (in der Liste der Sichelschmiede im Remscheider Archiv aus den Jahren 1797 bis 1811) 3
Adresse Dahl, Cronenberg, Gelpetal, (Wuppertal-Vohwinkel), Deutschland 3
gegründet  
geschlossen  
Hersteller x
Händler  
Beitel  
Bildhauerwerkzeuge  
  Um 1800: "Zu dieser Zeit war die immer schon zunftfreie Sichelschmiederei im Wesentlichen auf die Gelpe beschränkt. Dort trifft man auf die Na­men Johann Jansen und Sohn Abraham auf der Gelpe, Johann Spieker, ebenfalls zu Gelpe, Jo­hann Jansen zu Hüpkendahl, Clemens Thiel ebenda, Peter und Engelbert Jansen, beide zu Dahl." 1

Für die Jahre 1829 und 1834 sind Peter Jansen und Witwe Jansen Eigentümer des Schleifkottens Tippelkotten. 2, 5
Mit Hilfe eines Knechtes wurden Bohrer und Kleinwerkzeuge in Lohnarbeit gefertigt. 5
Quellen 1 950 Jahr Cronenberg - 400 Jahre Sensenprivileg [B184]
2  Hämmer und Schleifkotten im Gelpetal, Egon Viebahn [B106]
3 Aus der Geschichte der Remscheider und Bergischen Werkzeug- und Eisenindustrie, Wilhelm Engel u. Paul Legers [B116]
4 Cronenberg aus Geschichte und Wirtschaft [B122]
5 Auszug aus Hammer und Kottenforschung, von Gestau bis Haddenbach mit Gelpe und Ibach, Band 3, Günther Schmidt † (mit Genehmigung Bergischer Verlag RS Gesellschaft für Informationstechnik mbH & Co. KG, Auf dem Knapp 35, 42855 Remscheid)
Kataloge  

 

Warenzeichen Bemerkung
"Gabel" Eintrag in die Zeichenrolle von 1766 (zusammen mit Bruder Engel Jansen) 4 
"Kleeblatt" Eintrag in die Zeichenrolle von 1766 4

Drucken