fensterbank_hefte2_DSC_1039.jpg

Lingenberg, J. & Sohn

FirmaJacob Lingenberg & Sohn
Branche Stahl-, Eisen-, Messing- Manufakturwaaren- und Bettfedernhandlung 9
Eisen- und Stahlwarenfabrik 13
Adresse Remscheid- Hasten (Fabrik)

Oranienstrasse 81 u. 82, Berlin (Werkzeughaus), Deutschland 

oder
Kurstr. 15, Berlin, Deutschland 5  
 

Adresse 1970:
J. Lingenberg Sohn
Inh: Carl Gomann
Werkzeuggroßhandlung
Gestau 10, Remscheid, Deutschland 6

gegründet 1810 7
1867 von Joh. Lingenberg 13
1873: Inhaber Carl Otto Lingenberg 13
eingetragen: 1888 8
geschlossen gelöscht: 1973 8 
Hersteller -- 
Händler
Beitel x
Bildhauerwerkzeuge  
Kataloge  

 

1. Warenzeichen der Firma Jacob Lingenberg Sohn

Warenzeichen der Firma Jacob Lingenberg & Söhne, Remscheid, Deutschland, #208 1831
Die Remscheider Zeichenrolle von 1831-1837

Am 13. Oktober 1831 ließ sich die Firma Jacob Lingenberg & Söhne ein Zeichen in die Remscheider Zeichenrolle (1831-1837) eintragen:
z lingenberg j soehne 208 1831
Abb.1 | Auszug aus der Remscheider Zeichenrolle (1831-1837): Anmeldung der Firma Jacob Lingenberg & Söhne am 13. Oktober 1831

 

Transkription des obigen Textes (Ungenauigkeiten bitte ich zu entschuldigen):
208
"Nach Folio 66 der alten Zeichen Rolle
sind dieselben berechtigt, das Zeichen
der Hirschbock auf alle Stahl und
Eisenwaaren zu prägen.
Remscheid den 13. October 1831
die Kommission"

 

 

2. Warenzeichen der Firma Jacob Lingenberg Sohn

Warenzeichen der Firma J. Lingenberg u. Sohn, Elberfeld, Deutschland
"(Nro. 835.) Bei dem K. Gewerbegericht zu Remscheid sind folgende Fabrikzeichen zur Eintragung
in die Zeichenrolle, behufs Erwerbung des ausschließlichen Rechts zur Bezeichnung aller Stahl- und
Eisenwaaren angemeldet:
...

2) von der Handlung J. Lingenberg u. Sohn zu Elberfeld, "eine steckendes Komodeschloß mit
zwei gekreuzten Schlüsseln"
Etwaige Einreden sind innerhalb zweier Monate bei uns anzubringen.
Remscheid, den 16. Juni 1865       K. Gewerbegericht:     Albert Böker.   Reepel.1
Abb. 2  | Abschrift der Anmeldung des Zeichens der Firma J. Lingenberg & Sohn 


 

3. Warenzeichen der Firma Jacob Lingenberg Sohn

Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, Deutschland, #264465n
Das Allgemeine Zeichenregister für das Deutsche Reich (Lassally - 1875)

Am 12. Mai 1875 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn in das Allgemeine Zeichenregister für das Deutsche Reich eingetragen:
"J. Lingenberg & Sohn in Elberfeld,
Eingetragen bei dem Königlichen Handelsgericht zu Elberfeld,
nach Anmeldung vom 12. Mai 1875, Morgens 10 Uhr,
für alle Eisen- und Stahlwaaren:

unter Nr. 11 das Zeichen:

welches auf den Waaren und deren Verpackung
angebracht wird"
Abb. 3 | Abschrift aus dem Allgemeinen Zeichenregister für das Deutsche Reich: Eintrag der Firma J. Lingenberg & Sohn 2

 

Das Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt

Am 30. August 1895 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn in das Zeichenregister eingetragen:
"Nr. 9088. L. 743. J. Lingenberg & Sohn, Berlin C, Kurstr. 15.
Anmeldung vom 27.3.(18)95/12.5.(18)75.
Eintragung am 30.8.(18)95.
Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb nachbenannter Waaren.
Waarenverzeichniß: Eisen- und Stahlwaaren, nämlich Sägen, Feilen, Raspen, Beile, Aexte, Beitel, Bohrer, Zangen, insbesondere Werkzeuge für Schlosser, Schmiede, Tischler, Drechsler, Böttcher, Zimmerleute, Mauer, Gerber, ..." 3
Abb. 4 | Abschrift aus dem Waarenzeichenblatt 1899 Heft 5 

 

Das Warenzeichenblatt

Am 2. Mai 1921 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn in das Zeichenregister eingetragen:
"9b.   264465.   L. 22571.
26/1 1921.
J. Lingenberg & Sohn, Berlin.
2/5 1921.
Geschäftsbetrieb:v Werkzeug- und Metallwarenfabrik und -handlung.
Waren:
Kl.
...
9b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.
...
[21. 1311]." 10
Abb. 5 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1921 Heft 5 10 

 


 

4. Warenzeichen der Firma Jacob Lingenberg & Sohn

Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, Deutschland, #275710
Das Waarenzeichenblatt

Am 18. März 1901 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin in das Zeichenregister eingetragen:
"Nr. 53194. L. 3795/9b. J. Lingenberg & Sohn, Berlin.
Anmeldung vom 29.6.1901.
Eintragung am 18.3.1902.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug- und Metallwaaren-Fabrik und Handlung.
Waaren: Eisen- und Stahl-Waaren, nämliche: Beile, Aexte, Sägen, Feilen, Raspen, Beitel, Bohrer, Zangen, Sägenangeln, Ambosse, Blechscheeren, Bohrdreher, Bohrfutter, Drehherze, Durchschlag, Feilkloben, Meißel, Gewindeschablonen, Schneidwerkzeuge, Hämmer, Hebeldrahtschneider, Körner, Meßwerkzeuge, Zirkel, Löthkolben, Löthrohre, Sägebogen, Rippelschlüssel, Schraubstöcke, Ränderiräder, Reibahlen, Reifkolben, Richtplatten, Spannkluppen, Sperrhörner, Metallfutter für Zirkularschleifbüsten, Schraubenschlüssel, Schraubenzieher und aller Werkzeuge für Schlosser, Schmiede, Tischler, Drechsler, Böttcher, Zimmerleute, Maurer, Gerber, Sattler, Riemer, Schuster, Klempner, Mechaniker, Installateure, Wagenbauer, Stellmacher, Metzger, Xylographen, Werkzeuge für Maschinenbau und Eisenbahnbedarf. Messerschmiedewaaren, nämlich: Messer, Scheeren, Gabeln, Hieb- und Stich-Waffen. Geräthe für Landwirthschaft, Ackerbau und Gartenbau (ausgenommen Sensen und Sicheln). Bauartikel, nämlich: Schlösser, Riegel, Fitschen, Bänder, Nägel, Schrauben und Scharniere. Schlittschuhe, Plätteisen, Thürfedern und Federblätter. Werkzeugmaschinen, auch Pressen, Stanzen und Hebelscheeren. Schmirgelscheiben, Schmirgelleinen, Glaspapier. Haushaltungsgegenstände und Küchengeräthe aus Metall (ausgenommen Fleischschneidemaschinen, Fleischmengemulden, Wurstfüllmaschinen und Heizöfen). Eisen-, Stahl-, Kupfer- und Messing-Draht, Drahtgeflechte, Waagen aller Art, Metalltheile für Reit- und Fahr-Geschirre, Ketten, Faß- und Leitungs-Hähne, Glocken, Pinsel, Bürsten Tourenzähler, Lettern, Brennscheeren, Haarschneidemaschinen und Fischangeln." 4
Abb. 6 | Abschrift aus dem Waarenzeichenblatt 1902 Heft 4 

 

Das Warenzeichenblatt

Am 22. November 1921 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, in das Zeichenregister eingetragen:
"9b.   275710.   L. 22572.
26/1 1921.
Fa. J. Lingenberg & Sohn, Berlin.
22/11 1921.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug- und Metallwarenfabrik und -handlung.
Waren:
Kl.
...
9b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.
...
[21. 3403]" 11
Abb. 7 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1921 Heft 12 11 

 


 

5. Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin

Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, Deutschland, #264464
Das Waarenzeichenblatt

Am 26. April 1899 wurde das Zeichen der Firma j. Lingenberg & Sohn in das Zeichenregister eingetragen:
"Nr. 37437. L. 2683. J. Lingenberg & Sohn, Berlin, Kurstr. 15.
Anmeldung vom 16.3.(18)99.
Eintragung am 26.4.(18)99.
Geschäftsbetrieb: Anfertigung und Vertrieb nachbenannter Waaren.
Waarenverzeichniß: Eisen- und Stahlwaaren, nämlich Sägen, Feilen, Raspen, Beile, Aexte, Beitel, Bohrer, Zangen, Sägeangeln und lle Werkzeuge für Schlosser, Schmiede, Tischler, Drechsler, Böttcher, Zimmerleute, Maurer, Geber, Sattler, Riemer, Schuster, Klempner, Mechaniker, Installateure, Wagenbauer, Stellmacher, Metzger, ..." 3
Abb. 8 | Abschrift aus dem Waarenzeichenblatt 1899 Heft 5

 

Das Warenzeichenblatt

Am 2. Mai 1921 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, in das Zeichenregister eingetragen:
"9b.   264464.   L. 22570.
26/1 1921.
J. Lingenberg & Sohn, Berlin.
2/5 1921.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug- und Metallwarenfabrik und -handlung.
Waren:
Kl.
...
9b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.
...
[21. 1311]" 10
Abb. 9 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1921 Heft 5 10 

 

6. Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn

Warenzeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, Deutschland, #302119
Das Warenzeichenblatt

Am 19. Mai 1923 wurde das Zeichen der Firma J. Lingenberg & Sohn, Berlin, in das Zeichenregister eingetragen:
"9b:   302119.   L. 22574.
26/1 1921.
Fa. J. Lingenberg & Sohn, Berlin.
19/5 1923.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug- und Metallwarenfabrik und -handlung.
Waren:
Kl.
... 9b. Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen.
...
[23. 1289]" 12
Abb. 10 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1923 Heft 6 

 

 


 

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #321

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #321 

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #321

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #321 


 

Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #222

Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #222

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #222

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #222


 

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #374

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #374

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #374

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #374


 

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #384

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #384

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #384

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #384


 

Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #399

Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #399

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #399

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #399


 

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #419

Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #419

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #419

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma J. Lingenberg Sohn, Remscheid, Deutschland, #419


 

 

1 Amts-Blatt der Königlichen Regierung zu Düsseldorf, Jahrgang 1865, Blatt-Nr. 39
2
Allgemeines Zeichenregister für das Deutsche Reich, 1875 
3 Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt 1899, Heft 5
4 Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt 1902, Heft 4
5 Werk des Einkäufers; Fabrik- und Warenzeichen, Archiv für Fabrik und Warenzeichen 1894-1927, Erich Beltz [B127]
6 Adressbuch Remscheid- 1970
7 Bergische Wirtschaft zwischen 1790 und 1860 [B115]
8 Gemeinsames Registerportal der Länder 
9 Adressbuch Remscheid - 1834
10 Warenzeichenblatt - 1921 Heft 5
11 Warenzeichenblatt - 1921 Heft 12
12 Warenzeichenblatt - 1923 Heft 6
13 Handbuch der Leistungsfähigkeit der gesammten Industrie Deutschlands, Oestereichs, Elsass-Lothiringens und der Schweiz, 1. Band 1873

 

Drucken