beitel_im_regal2_DSC_0123.jpg

Mesenhöller, Richard

Firma Richard Mesenhöller 
Branche Werkzeugfabrik: Spezialfabrik für Kreis-, Gatter-, Bauch-, Schrott- und Bandsägen, Hobel- und Häckselmesser 1
Sägen- und Werkzeugfabrik 4
Adresse Remscheid-Hasten
gegründet Nachweis um 1900
geschlossen Konkurs ca. 1931 5, 6, 7
Hersteller  
Händler  
Beitel x
Bildhauerwerkzeuge  
Weitere Infos Gebrauchsmuster-Eintragung: 159.674, Sägeangeln, wobei die Spirale mit zwei oder mehreren halben Einschnitten versehen ist. - Richard Mesenhöller, Remscheid 2

"I. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Richard Mesenhöller und deren Alleininhaberin Frau Richard Mesenhöller, beide zu Remscheid, wird Schlußtermin gemäß § 86 R.O. sowie Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen bestimmt auf den 13. März 1931, vormittags 9 1/2 Uhr, Zimmer Nr. 6. In diesem Termin sollen die Gläubiger über die den Mitgliedern des Gläubigerausschusses zu gewährende Vergütung, sowie zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverfahren und zur Beschlußfassung über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie über den Antrag auf Einstellung des Verfahrens mangels Masse gehört werden. 
II. Die Vergütung des Konkursverwalters wird auf 1600RM. und seine baren Auslagen werden auf 53,06 RM. festgelegt. 3 N 18/28
Remscheid, 23. Februar 1931" 5

2351. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Richard Mesenhöller und deren Alleininhaberin Frau Richard Mesenhöller, beide in Remscheid, wird das Verfahren eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist. 3 H 18/28
Remscheid den 13. März 1931 Amtsgericht 6

3669. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Richard Mesenhöller und deren alleinige Inhaberin Frau Richard Mesenhöller, beide zu Remscheid, sind nach Einstellung des Verfahrens der Masse noch 516,75 RM. zugeflossen. Gemäß Beschluß des Amtsgerichts Remscheid vom 23. April 1931 wird dieser Betrag auf Grund des auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Remscheid niedergelegten Schlußverzeichnisses vom 20. Februar 1931 verteilt.
Remscheid, 8. Mai 1931
Der Konkursverwalter: Dr. Korff, Rechtsanwalt. 7

 

Quellen 1 Deutsche-Metall-Industrie-Zeitung - Remscheid 02.1907
2 Die Eiche - Organ des Gewerkvereins der Deutschen Tischler (Schreiner), Berlin den 4. Oktober 1901
3 Warenzeichenblatt - 1922 Heft 10
4 Deutsche Metallindustrie Zeitung - Handbuch 1920
Öffentlicher Anzeiger Nr. 10, Düsseldorf, Samstag, den 7. März 1931
Öffentlicher Anzeiger Nr. 13, Düsseldorf, Samstag, den 28. März 1931
7 Öffentlicher Anzeiger Nr. 20, Düsseldorf, Samstag, den 16. Mai 1931
8 Warenzeichenblatt - 1922 Heft 6
Kataloge  
 

 

Warenzeichen Bemerkung
 "TRUMPF"
"9b.   286258.   M. 33557.
19/10 1921.
Fa. Richard Mesenhöller, Remscheid.
15/5 1922.
Geschäftsbetrieb: Sägen- und Maschinenmesserfabrik.
Waren: Sägen.
[22. 1755]" 8

 

 "Rich. Mesenhöller"
"Remscheid"
 Wortmarke
Warenzeichen der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, Deutschland, #292224
"9b.   292224.   M. 34020.
16/2 1922.
Fa. Richard Mesenhöller, Remscheid.
12/10 1922.
Geschäftsbetrieb: Werkzeug- und Kleineisenwarenfabrik, Ausfuhrgeschäft.
Waren:
Kl
9b. Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Hieb- und Stichwaffen.
...
[22. 2830]." 3

 

 

 


 

Beitel der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, Deutschland, #826

Beitel der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, Deutschland, #826

 Warenzeichen auf dem Beitel der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, Deutschland, #826

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, Deutschland, #826


 Reklame der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, aus dem Jahr 1907

Abb. 1: Reklame der Firma Richard Mesenhöller, Remscheid, aus dem Jahr 1907  2

Drucken