fensterbank_hefte_DSC_1039.jpg

Hessenbruch, J. C.

Firma J. C. Hessenbruch 
Branche Werkzeugfabrik 4
J.C. Hessenbruch II, Feilen- und Werkzeugfabrik 4
Adresse Brüderstr. 14, Remscheid, Deutschland
Baisieperstr. 142/144 4
gegründet 1859 (G. Hessenbruch, Werkzeuge, Königstr. 127, Remscheid)
1872  Hessenbruch & Cie 2
J.C. Hessenbruch: eingetragen ins Register: 1894 6
J.C. Hessenbruch II: eingetragen ins Register: 1896 6
geschlossen J.C. Hessenbruch: gelöscht im Register: 1966 6
J.C. HessenbruchII: gelöscht im Register: 1982 6
Hersteller
Händler
Beitel x
Bildhauerwerkzeuge  
Weitere Infos "1865 wurde in dem Bökerschen Betrieb eine Gußstahlhütte angelegt. Sie bildete zusammen mit der vorher entstandenen Walzwerksanlage den Anfang der „Bergischen Stahl-Industrie”.Diese Neugründung entsprang ebenso wie die im Jahre 1872 erfolgte der Stachelhauser Stahl- und Walzwerke Hessenbruch & Cie. dem Wunsche, den Bedürfnissen der erstarkten Industrie nach billigerem Rohstoff nachzukommen und die Schwierigkeiten des Bezuges eines guten Stahls zu beheben, dessen Güte und Gleich­mäßigkeit für feine Waren nicht schwanken dürfen; denn west­fälischer, englischer und steirischer Stahl war entweder zu teuer oder konnte nicht in für den starken Verbrauch ausreichenden Mengen geliefert werden." 2

Zuwanderung der Hessenbruch nach Remscheid ca. 1744 5
Quelle 1 Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1895, Heft 3
2 Aus der Geschichte der Remscheider und Bergischen Werkzeug- und Eisenindustrie, Wilhelm Engels und Paul Legers, 1928
3 Die Bergische Wirtschaft zwischen 1790 und 1860, Hermann Ringel, 1966
4 Deutsche Werkzeugindustrie - 1940
5 Werden und Vergehen Remscheider Familien, Dr. Edmund Strutz, 1964
6 Gemeinsames Registerportal der Länder
   

 

Warenzeichen Bemerkung
Warenzeichen der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland, #4066
"Nr. 4066. H. 499. J.C. Hessenbruch, Remscheid.
Anmeldung vom 17.10.(18)94/13.8.(18)75.
Eintragung am 15.3.(18)95.
Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Eisen- und Stahlwaaren.
Waarenverzeichniß: Sägen, Feilen, Beitel und Hobeleisen, Hämmer, Blechscheeren, Bohrknarren, Schneidkluppen, Rohrschneider, Schraubenschlüssel, Winkel und Lineale, Zirkel, Zangen, Kleb- und Handschrauben, Schraubenzieher, Bohrer für Holz und Metall, Bohrwinden, Schränkeisen, Beile und Aexte, Zug- und Fuchsmesser, Hack- und Wiegemesser, Heckenscheeren, Häcksel- und Strohmesser, Hobelmesser und alle Messer für den Maschinenbetrieb, Nebenscheeren, Frauen- und Schneiderscheeren, Tisch- und Taschenmesser.1

 

 
"JCH II"
Wortmarke von J.C, Hessenbruch II

Stemmeisen der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland, #887

Stemmeisen der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland, #887

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland, #887

Warenzeichen auf dem Stemmeisen der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland, #887


Reklame der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland aus dem Jahr 1920

Reklame der Firma J.C. Hessenbruch, Remscheid, Deutschland aus dem Jahr 1920

Drucken