beitel_im_regal2_DSC_0123.jpg

Reppel, Wilhelm & Co.

FirmaWilhelm Reppel & Co. 
Branche Werkzeugfabrik 3
Einzelkaufmann 4
Adresse Elberfelderstraße 92, Remscheid, Deutschland 1 
Fachschulstr. 2, Remscheid, Deutschland 3 und und Markt 1, Remscheid, Deutschland 1, 5 
gegründet eingetragen: 1941 als Wilhelm Reppel e.K. 4
geschlossen gelöscht: 2003 als Wilhelm Reppel e.K. 4
Hersteller x
Händler  
Beitel x
Bildhauerwerkzeuge  

 

1. Warenzeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co.

Warenzeichen der Firma Wilhelm Reppel, Remscheid, Deutschland, #121046
Das Warenzeichenblatt  - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt

Am 24. August 1909 wurde das Zeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co. in das Warenzeichenregister eingetragen:
"09. 1628] Nr. 121046. R. 10594/9b. Wilhelm Reppel & Co., Remscheid.
Anmeldung vom 9.2.1909.
Eintragung am 24.8.1909.
Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Eisen und Stahlwaren für Export und Inland.
Waren: Äxte, speziell Beile, Beitel und Hobeleisen, Bohrer, Bohrwinden, Feilen, Forken, Hacken und Hämmer, Schraubenschlüssel, Schaufeln, Schlösser, Sägen, Siederohrdichtmaschinen, Zangen, Lokomotivwinden, Zirkel.." 2

 

Abb. 1 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1909 Heft 9

 


 

2. Warenzeichen der Firma Firma Wilhelm Reppel & Co.

Warenzeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co., Remscheid, Deutschland, #305363
Das Warenzeichenblatt

Am 5. September 1923 wurde das Zeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co. in das Warenzeichenregister eingetragen:
"9b.   305363.   R. 28653.
2/6 1923.
Wilhelm Reppel & Co., Remscheid.
5/9 1923.
Geschäftsbetrieb: Herstellung von Eisen- und Stahlwaren, Export.
Waren: Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metall, Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen, Nadeln, Fischangeln, Hufeisen, Hufnägel, emaillierte und verzinnte Waren, Eisenbahn-Oberbaumaterial, Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß, Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.
[23. 1766]" 6

 

Abb. 2 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1923 Heft 9

 


 

Warenzeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co.

Warenzeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co., Remscheid, Deutschland, #345490
Das Warenzeichenblatt

Am 21. Dezember 1926 wurde das Zeichen der Firma Wilhelm Reppel & Co. in das Zeichenregister eingetragen:
"9b.   345490.   R. 31927.
15/6 1925.
Wilhelm Reppel & Co., Remscheid.
21/12 1925.
Geschäftsbetrieb: Herstellung von Eisen und Stahlwaren und Ausfuhrgeschäft.
Waren: Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle, Messerschmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen, Nadeln, Fischangeln, Hufeisen, Hufnägel, emaillierte und verzinnte Waren, Eisenbahnoberbaumaterial, Kleineisenwaren, Schlosser- und Schmiedearbeiten, Schlösser, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirrbeschläge, Rüstungen, Glocken, Schlittschuhe, Haken und Ösen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß, Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche, Automaten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte.
(GR. 9b, 9a, 9c, 9d, 9e, 9f, 23.)
[26. 210]" 

 


Abb. 3 | Abschrift aus dem Warenzeichenblatt 1926 Heft 2 6 

 


 

 

1 Adressbuch Remscheid - 1929 
2 Warenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1909 Heft 9
3 Adressbuch Remscheid -1979/80
4 Gemeinsames Register der Länder
5 Adressbuch Remscheid - 1935
6 Warenzeichenblatt - 1923 Heft 9

 

Drucken