temperaturanzeige_DSC_1056.jpg

Schimmelbusch, Johannes & Sohn

Firma Johannes Schimmelbusch & Sohn (Söhne)  
Branche Kaufhändler 10
1815: Messer- und Klingenfabriken 3
1817: Klingen- und Gewehrfabrik, Messer für die Indien, Plantage-Geräthschaften, Cargaisen5- und alle eiseren und stählere Haus- und Handwerks-Geräthe, Quincaillerie6 etc 4
1828: Waffen, Stahl- und Eisenwaaren 11
1843: Stahl- und Eisenwaarenhandlung 8
Adresse 1843: Dickenb., Solingen, Deutschland 8
1912: Mangenberg, Solingen, Deutschland 2
gegründet 1777 1 
geschlossen 1810 1 
Hersteller  
Händler x
Beitel
Bildhauerwerkzeuge  
weitere Infos 1815: Schimmelbusch (Johann u. Abraham) & Söhne 3
1817: Schimmelbusch und Sohn 4
1833: Ehrph. von Keller, Stadtrath und Inhaber der Stahl- und Eisenwaarenhandlung "Schimmelbusch & Sohn" 7
1843: Christoph Alexander von Keller, Bürgermeister, Inhaber der Stahl- und Eisenwhdlg."Schimmelbusch & Sohn", Mühlstr. (Solingen) 8
1865: Schimmelbusch & Sohn 9

Johannes Schimmelbusch, * 1741, † 1816
Bruder: Abraham Schimmelbusch, * 1746, † --
1. Sohn: Carl Wilhelm Schimmelbusch, * 1777, † 1839
2. Sohn: Johann Abraham Schimmelbusch, * 1781, † 1803
3. Sohn: Friedrich Wilhelm Schimmelbusch, * 1789, † 1789 2

"Johann Schimmelbusch & Söhne (1785 und später bedeutender Absatz in blanken Waffen nach Frankreich, besonders nach Paris).
Johannes & Abraham Schimmelbusch, Johannes & Abraham Schimmelbusch & Söhne bis 24.2.1810 2

 

Zweite Seite des Musterbuches der Firma Johann Schimmelbusch & Sohn, Solingen aus dem Jahr 1789

Abb.1 | Zweite Seite des Musterbuches der Firma Johann Schimmelbusch & Sohn, Solingen aus dem Jahr 1789 12

 

 


1 Carter, J. Anthony (2015): German Knife and Sword Makers, The Tharston Press
2 Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien, 5. Band, 1912, Druck und Verlag von C. R. Starke, Görlitz
3 Addressbuch der jetzt bestehenden Kaufleute und Fabrikanten in Europa, Erster Band, Zweyte Abtheilung, Nürnberg, 1815, im Verlage des Contors der Königl. Privilegirten allgemeinen Handlungs-Zeitung
4 Addressbuch der jetzt bestehenden Kaufleute und Fabrikanten in Europa, Erster Band, Erste Abtheilung, Zweyte, ganz neu aufgenommene, mit vielen Städten und Addressen vermehrte und verbesserte Ausgabe, Nürnberg, 1817, Im Verlage des Contors der Königl. Privilegirten allgemeinen Handlungs-Zeitung
5 Anm.: Cargaisen (Cargaison) = Ladung
6 Quincaillerie = Baumarkt
7 Adreßbuch der Kaufleute und Fabrikanten von ganz Deutschland so wie der Haupt-, Handels- und Fabrikorte des übrigen Europas und der anderen Welttheile, Vierte Ausgabe, Fünfter Theil, Enthaltend die neuen Adressen und Berichtigungen der früheren Bände, Nürnberg, 1833, Bei E. Leuchs und Comp.
8 Adreß-Buch für den Regierungsbezirk Düsseldorf umfassend die dreizehn Kreise: Düsseldorf, Elberfeld, Solingen, Neuß, Crefeld, Grevenbroich, Geldern, Kempen, cleve, Gladbach, Rees, Lennep u. Duisburg, Bearbeitet von Heinrich Meyer, Elberfeld, Julius Bädeker“  (Anm: handschriftlich beigefügt) (1843)
9 Adreßbuch der Kaufleute, Fabrikanten und Gewerbsleute von Rheinpreußen & Westphalen, zugleich Handelsgeographie, Produkten- und Fabikanten-Bezugsangabe, Nürnberg, 1865, Verlag von E. Leuchs & Comp.
10 Genealogy, Dr. Frank Heidermanns, http://www.heidermanns.net (17.06.2020)
11 Address-Taschen-Buch vom Herzogthum Berg und der Grafschaft Mark, Vierte  neugearbeitete, und sehr vermehrte Auflage, Barmen und Elberfeld bei Friedrich Jyll (Anm: handschriftlich beigefügt:) [1828]
12 Sammlung von Mustern der Fabrik von Johann Schimmelbusch und Sohn zu Solingen, Gemalt von Johann Peter Grahe zu Wald - 1789. Nachdruck des Musterbuches, Helmut Beermann, Firma Martor, Solingen. Das Nachwort und das Register schrieb Hanns-Ulrich Haedeke, Solingen 1997

 

Drucken