gesenke_DSC_0112.jpg

Pleiss, D. Söhne

Firma D. Pleiss Söhne 
Branche Feilen, Sägen- und Maschinenfabrik. Qualitätswerkzeuge 
Stahl für alle Verwendungszwecke
Adresse Remscheid
gegründet 1835
geschlossen als Pleiss, D. Söhne u. Carl Gommann GmbH im Jahr 1968 
Hersteller -- 
Händler x
Beitel
Bildhauerwerkzeuge -- 
Weitere Infos geschlossen in 1960: als Pleiss, D. Söhne u. Carl Gommann GmbH, Werkzeughdl., Markt 25, Remscheid 6
Quellen 1 Amts-Blatt der Königlichen Regierung zu Düsseldorf, Jahrgang 1867, Blatt-Nr. 35
2
 Allgemeines Zeichenregister für das Deutsche Reich, 1875
3 Waarenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1895 Heft 1
4 Warenzeichenblatt - Herausgegeben vom Kaiserlichen Patentamt, 1909 Heft 6
5 Adressbuch von Remscheid - 1960
6 Gemeinsames Registerportal der Länder
Kataloge  

 

 

Warenzeichen Bemerkung
1. Warenzeichen der Firma D. Pleiss Söhne
"(Nro. 886.) Folgende Fabrikzeichen sind zur Eintragung in die Zeichenrolle Behufs Erwerbung des
ausschließlichen Rechts zur Bezeichnung aller Stahl- und Eisenwaaren angemeldet:
1) von David Pleiß Fabrikant zu Remscheid "Reichsapfel"
...
Etwaige Einwendungen sind bei uns innerhalb zweier Monate anzubringen.
Remscheid, den 18. Juni 1867.     Königliches Gewerbegericht:   Albert Böker. Reepel.2

 


"D. Pleiss Söhne in Remscheid.
Eingetragen bei dem Königl. Handelsgericht zu Barmen,
nach Anmeldung vom 29. Juni 1875
für Eisen- und Stahlwaaren:

unter Nr. 162 das Zeichen:

welches auf der Waare durch Einschlagen und auf der Verpackung
angebracht wird
" 1

 

"Nr. 1786. P. 141. D. Pleiß Söhne, Remscheid.
Anmeldung vom 13.10.(18)94/29.6.(18)75.
Eintragung am 14.1.(18)95.
Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb von Handwerkzeugen.
Waarenverzeichniß: Feilen, Sägen, Beitel, Hobeleisen, Bohrer, Schneidkluppen, Schraubenschlüssel, Hämmer, Reibahlen, Zirkel und alle derartigen Werkzeuge." 3

 

Warenzeichen der Firma D. Pleiss, Remscheid, Deutschland
"D. Pleiss Söhne in Remscheid.
Eingetragen bei dem Königlichen Handelsgericht zu Barmen,
nach Anmeldung vom 15. September 1875, Morgens 9 Uhr 30 Minuten,
für Stahl und Stahl- und Eisenwaaren:

unter Nr. 221 das Zeichen:

welches auf der Waare durch Einschlagen und auf der Verpackung angebracht wird"1
 
2. Warenzeichen der Firma D. Pleiss Söhne
"09. 994] Nr. 117771. P. 6578/9b. D. Pleiß Söhne, Remscheid (Rhld).
Anmeldung vom 11.9.1908.
Eintragung am 15.5.1909.
Geschäftsbetrieb: Feilen, Sägen- und Maschinenmesserfabrik.
Waren: Rohe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. Sensen, Sicheln, Strohmesser, Beile, Sägen, und Werkzeuge (Feilen, Hämmer, Ambosse, Schraubstöcke, Hobel, Bohrer und dgl.), Schneidkluppen, Zangen, Beitel, Rohrzangen, Rohrabschneider, Bohrknarren, Schraubenschlüssel, Winkel, Zirkel, Fräser, Froschklemmen, Flaschenzüge.." 4

 

3. Warenzeichen der Firma D. Pleiss Söhne Fabrikzeichen ca. 1920

 

 

 


 

Beitel der Firma D. Pleiss Söhne, Remscheid, Deutschland, #64

Beitel der Firma D. Pleiss Söhne, Remscheid, Deutschland, #64

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma D. Pleiss Söhne, Remscheid, Deutschland, #64

Warenzeichen auf dem Beitel der Firma D. Pleiss Söhne, Remscheid, Deutschland, #64 (zusätzlich: "GUSS STAHL")


 

Drucken